Betriebliche Altersvorsorge: Zuschusspflicht beachten

 

 

Wer realistisch in die Zukunft blickt weiß, dass er sich ohne eine zusätzliche private oder betriebliche Vorsorge im Alter nicht viel leisten kann. Daher müssen Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern schon seit langem eine Entgeltumwandlung zugunsten einer betrieblichen Direktversicherung ermöglichen. Wandelt ein Arbeitnehmer Teile seines Gehalts in Altersvorsorgebeiträge um, so ist nur das verbleibende Entgelt lohnsteuer- und  beitragspflichtig. Aber auch der Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung wird geringer. Diesen Vorteil muss der Arbeitgeber künftig an den Arbeitnehmer weitergeben. Für alle seit dem 1. Januar 2019 abgeschlossenen Entgeltumwandlungsvereinbarungen hat er einen Zuschuss in Höhe von 15 % des umgewandelten Entgelts in den Altersvorsorgevertrag einzuzahlen. Die Pflicht besteht jedoch nur, soweit Sozialversicherungsbeiträge gespart wurden. Für vor dem 1. Januar 2019 abgeschlossene Entgeltumwandlungsvereinbarungen ist der Zuschuss erst ab 2022 verpflichtend zu zahlen. Doch nicht in jedem Fall ist klar, ob bereits ab 2019 eine Zuschusspflicht besteht.

Zuschusspflicht auch bei Arbeitgeberwechsel

Wird der Job gewechselt, kann der neue Arbeitgeber die mit der alten Firma abgeschlossene betriebliche Altersvorsorge weiterführen. Soll diese weiterhin im Wege der Entgeltumwandlung finanziert werden, muss mit dem neuen Arbeitgeber wieder eine Entgeltumwandlungsvereinbarung abgeschlossen werden. Erfolgt der Arbeitgeberwechsel nach dem 31. Dezember 2018, so ist der neue Arbeitgeber bereits 2019 und nicht erst ab 2022 verpflichtet, den 15 %igen Zuschuss zu zahlen, obwohl er den bestehenden Vorsorgevertrag nur fortführt.

Bisherige Zuschüsse können angerechnet werden

Viele Arbeitgeber haben schon seit Jahren freiwillig die Sozialversicherungsersparnis an ihre Arbeitnehmer weitergegeben. In diesen Fällen kann der bisherige Zuschuss auf die 15 % angerechnet werden. Allerdings muss klar erkennbar sein, dass der Arbeitgeber tatsächlich die ersparten Sozialversicherungsbeiträge weitergibt. Arbeitgeber sollten daher bestehende Vereinbarungen prüfen und anpassen, falls dies erforderlich und arbeitsrechtlich möglich ist. Anderenfalls ist spätestens ab 2022 ein weiterer Zuschuss zu zahlen.

Unklarheit bei Erhöhung der Entgeltumwandlung

Erhöht der Arbeitnehmer seine Entgeltumwandlung nach dem 31. Dezember 2018, ist noch unklar, ob auch in diesem Fall bereits seit 2019 eine Zuschusspflicht besteht. Wer auf Nummer sicher gehen will, zahlt den Zuschuss auf den Erhöhungsbetrag bereits in diesem Jahr.

Hinweis

Ruht die Entgeltumwandlung z. B. während der Elternzeit oder Krankheit, entfällt die Zuschusspflicht des Arbeitgebers.

(Stand: 01.07.2019)

Wir sind gerne für Sie da

Fuchs & Partner GmbH
Steuerberatungsgesellschaft
Niederlassung Schwerin

Wismarsche Straße 184
19053 Schwerin Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

Tel.: Work(0385) 593710
Fax: Fax(0385) 5937111 Fu&P Schwerin
E-Mail: 

Steuerberater Schwerin
alle Kontaktdaten

Steuerberater Fu&P Schwerin

 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater Fu&P Schwerin

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Unsere Kanzleibroschüre

Kanzleibroschüre Steuerberater Schwerin
Broschüre herunterladen

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x